Mittwoch, 20.11.2019 12:42 Uhr

Rheinland Cup Saison 2019 - weiter gehts!

Verantwortlicher Autor: Sarah Vaas: sarahvaas@t-online.de Dienheim, 19.03.2019, 14:37 Uhr
Presse-Ressort von: Sarah Vaas: sarahvaas@t-online.de Bericht 6603x gelesen
Der Rheinland Cup - auch 2019 wieder eine erfolgreich anlaufende Turnierserie im Rheinland und Rheinhessen
Der Rheinland Cup - auch 2019 wieder eine erfolgreich anlaufende Turnierserie im Rheinland und Rheinhessen  Bild: Sarah Vaas

Dienheim [ENA] Bereits seit knapp über zwei Monaten läuft der Rheinland Cup 2019 wieder und zieht sowohl aktiv teilnehmende Tischtennisspieler aus dem Jahr 2018 als auch zahlreiche neue interessierte Spieler seit 2019 in den Turnierbann. Demnach startet die Rheinland Cup Saison wieder mit großer Begeisterung.

Im Jahr 2019 findet die Turnierserie unter der Leitung von Sarah Vaas und Marius Burg statt, welche sich Ende des letzten Jahres bereiterklärten, die Turnierserie zu organisieren und Ansprechpartner für ausrichtende Vereine, Spieler sowie den Tischtennisverband Rheinhessen/ Rheinland zu sein. Bereits im letzten Jahr konnten durch zahlreiche Teilnahme beider an der Turnierserie viele Erfahrungen gesammelt werden, welche nun für die Organisation der Turniere von großem Vorteil ist.

Auch die aktiven Vereine, die 2018 die Turnierserie bereits ausgerichtet hatten, wie z.B. der TV Dienheim, die TGM Gonsenheim sowie die TTG Pellenz, sind wieder mit vielen ausgeschriebenen Rheinland Cups im Turnierkalender zu finden. Meist finden die Rheinland Cups am Wochenende statt, jedoch werden sicherlich in der Sommerpause auch viele Turniere unter der Woche bestritten, sodass das Training auch dort auf keinen Fall zu kurz kommen wird.

Viele Spieler berichten, dass die Turnierserie die perfekte Möglichkeit sei, auch mal gegen andere Gegner als die in der Meisterschaft zu spielen und somit ebenfalls neue Erfahrung zu sammeln. Im angepassten Schweizer System spielt jeder Spieler regulär 6 Runden und hat im Gegensatz zu offenen Turnieren keine lange Wartezeit. Was hier außerdem noch hinzukommt, sei die gemütliche Runde von Spielern, in der man schnell Bekanntschaften schließt und sich für Trainings oder weitere gemeinsame Turniere verabredet. Somit verspricht die Turnierserie trotz der Konkurrenz einen hohen Spaßfaktor und wird auch in den Pausen zwischen den Runden nie langweilig.

Neben dem Spaßfaktor ist es auch dieses Jahr wieder möglich, sich für das Finalturnier zu qualifizieren. Hierfür zählen 2019 zum einen die Anzahl der Teilnahmen sowie die insgesamt gesammelten Turnierpunkte, welche nach jedem Rheinland Cup mit der Platzierung vergeben werden und schlussendlich für die Qualifikation zum Finalturnier am Ende des Jahres zählen. Es bleibt hierbei weiterhin spannend, in welchem Rahmen das Finalturnier im Jahr 2019 stattfinden wird.

Weiterhin findet die Anmeldung auf der Plattform „mytischtennis“ statt, für welche es notwendig ist, sich einen Account anzulegen und sich zum jeweiligen Rheinland Cup anzumelden. Die aktuellen Teilnehmerzahlen und Spieler können im Anschluss direkt in click tt eingesehen werden. Sollte es weitere Vereine geben, welche an der Ausrichtung eines Rheinland Cups Interesse haben oder Spieler, die Fragen zur Turnierserie haben, dürfen diese gerne gestellt werden. Ich freue mich ebenfalls über Feedback, neue Anregungen oder Ideen per E-Mail an: sarah.vaas@ttvr.info

Und nun wünsche ich allen Spielern und begeisterten ausrichtenden Vereine weiterhin spannende Turniere sowie viel Erfolg und Spaß in der Rheinland Cup Saison 2019!

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.